ATV TDE Group Trofaiach - Vöslauer HC
27 : 24 (12 : 13)

 

Mannschaftliches Aufbäumen in der zweiten Halbzeit brachte den verdienten Sieg!

 

Einen unglaublichen Saisonauftakt legen die ATV-Herren aktuell hin, auch in der zweiten Runde verließ man die heimische Halle als Sieger - dabei sah es Anfang zweiter Hälfte gar nicht nach Erfolg aus!

Wie bei den Damen einen Tag zuvor in der WHA gegen den SSV Dornbirn-Schoren, gab es auch an diesem Abend eine Gedenkminute für den am 8. September 2016 tödlich verunglückten Ausnahme-Athleten Hannes Arch. Der Trofaiacher Ehrenbürger, der 2008 den Airrace-Weltmeister-Titel geholt hat, kam bei einem Hubschrauberabsturz in Heiligenblut ums Leben.

2016.09.11 arch hannes

 

Nachdem Hallensprecher Wolfgang Tritscher das Wort „Danke“ zum äußerst zahlreich erschienenen Publikum gesagt hat, ging der offene Schlagabtausch auch schon los. In einem rassigen Hin und Her, gefolgt von etlichen tollen Szenen mit schönen Toren, konnten sich die Hausherren in der elften Spielminute durch einen Treffer von Jungspunt Thomas Spitaler mit 8:5 absetzen. Danach riß allerdings überraschender Weise der Faden auf heimischer Seite, die Thermalstädter glichen aus und gingen mit einem knappen 12:13 – Vorsprung in die Pause.

2016.09.11 maretic mario   2016.09.11 illmayer thomas

Spielertrainer Mario Maretic (li.) erzielte vier Tore und Thomas Illmayer avancierte mit seinen neun Toren zum besten Torschützen der Trofaiacher.

 

In der zweiten Hälfte erwischten die Gäste einen tollen Start und bauten ihre Führung rasch aus. In der 35. Spielminute, beim Stand von 13:17, brachte ein Team-Timeout und eine taktische Umstellung die erhoffte Wende im Spiel der Trofaiacher. Bereits in der 41. Spielminute glich man zum 19:19 durch den 9-fachen Torschützen Thomas Illmayer aus und auch ATV-Goalie Zsolt Varga, der in der ersten Halbzeit leider nicht viele Bälle sah, war auf einmal der Rückhalt, den die Mannschaft zu diesem Zeitpunkt brauchte. Nicht umsonst wurde er aufgrund seiner tollen Paraden und exakten Gegenstoßpässe zum „man of the match“ gewählt.

2016.09.11 abdullahu mergim   2016.09.11 spitaler thomas

Jugend vor !!! Mergim Abdullahu (li.) und Thomas Spitaler nutzten ihre Einsatzzeiten und erzielten je drei wichtige Tore für die Mannschaft.

 

Am Ende feierten Pirolt, Tremmel & Freunde einen hart umkämpften 27:24 – Heim-Sieg. Auch das nächste Match wird vor heimischem Publikum ausgetragen. In einer ATV-Doppelveranstaltung mit den Damen erwartet man ab 18.00 Uhr den HC Kärnten. Sowohl die Damen als auch die Herren freuen sich schon auf Sonntag, dem 18.09.2016, an dem man wieder einen rassigen Handball der ATV-Gemeinde zeigen möchte.

2016.09.11 bestplayer atv   2016.09.11 bestplayer voeslauerhc

„Men of the match“: Zsolt Varga und Rados Pesic, der für die Niederösterreicher zehn Bälle ins Netz wuchtete ... powered by Omi’s Apfelstrudel !!!

 

Spielprotokoll und Tabelle auf nuLiga

2016.09.11 hba spielprotokoll

2016.09.11 hba tabelle

 

Spielprotokoll und Tabelle U20 auf nuLiga

2016.09.11 hba u20 spielprotokoll

 

2016.09.11 hba u20 tabelle

 

(Text u. Fotos:: ATV-Dörfler)