In einem unerhört spannenden Meisterschaftsfinale gewannen die weiblichen Nachwuchshoffnungen des ATV Auto Pichler Trofaiach bei HIB Handball Graz 18:19, wobei der entscheidende Treffer durch Carina Kristl aus 31 m entfernt erzielt wurde. Auch beim letzten Heimmatch gegen die HSG Remus Bärnbach/Köflach war man mit 25:17 erfolgreich und holte die zwei wichtigen Punkte, um in der Tabelle an der HIB Graz vorbeizuziehen. Somit sicherte man sich den STEIRISCHEN VIZE-MEISTERTITEL in dieser Altersklasse hinter den souveränen Spielerinnen vom UHC Lightning Graz.

2019.06.20 wju13 und medaillen und muetter jubel quelle atv doerfler

Die Mädchen der WJU13 mit ihren Müttern, den Medaillen und dem Trainer Günther Pölzl.


Die Mannschaft stand in dieser Saison unter der Leitung von Carina Christandl und Olivia Marchler. Aufgrund von Terminschwierigkeiten der beiden Trainerinnen auf der Universität, sprang Günther Pölzl, der Vater von Torfrau Cheyenne Valland, für die letzten fünf Spiele im oberen Play-off ein.

Pölzl, der durch seine freundliche und motivierende Art bald einmal die Herzen der Mädchen im Sturm erobert hat, konnte bis zum Saisonschluss acht Punkte für die Obersteiermark einspielen und erreichte somit mit den 13er-Mädels den zweiten Rang der steirischen Meisterschaft 2018/19.

Das war natürlich Grund dafür, den Erfolgscoach zu einer Überraschungsabschlussfeier in „Die Chillerei“ in der Sporthalle Trofaiach einzuladen. Dabei gab es natürlich Dankensreden von ATV-Obmann Heinz Rumpold und Günther Pölzl selber, wobei Letzterer diese so hielt, dass man das Gefühl hatte, am Parkett beim wichtigsten Champions League – Finale zu stehen. Voller Stolz, Ehrfurcht, Motivation und Dankbarkeit verabschiedete er sich von seiner Mannschaft und gab ihr noch einige Tipps mit auf dem Weg, um im Sport erfolgreich zu sein.

Danach wurden die Medaillen für den steirischen Vize-Meistertitel von den beiden Herrschaften überreicht.

2019.06.20 poelzl guenther 012019.06.20 poelzl guenther 022019.06.20 poelzl guenther 03

Ausschnitte von der emotionalen Ansprache des scheidenden Trainers, bei dem (fast) kein Auge trocken blieb.


Auch für Obmann Heinz Rumpold war dieser Abschied ein sehr emotionaler: „Ich bin jetzt Jahrzehnte bei diesem Verein, aber so eine Rede voller Leidenschaft eines Trainers habe ich bis dato selten gesehen. So eine Anerkennung brauchen jungen Leute, damit sie merken, dass sie wichtig sind. Jede Einzelne bzw. jeder Einzelne ist im Mannschaftssport unersetzlich, auch wenn es schwächere Glieder in der Kette gibt. Aber um das geht es ja überhaupt nicht, denn es können nicht alle gleich gut oder gleich schlecht sein. Unterschiede wird es immer geben. Wir in Trofaiach sind auf jeden Fall sehr, sehr stolz so viele tolle AkteurInnen in unseren Mannschaften zu haben. Schade, dass sich Günther bald wieder am Pfad alter Tugenden befinden wird. Er wechselt ja bekanntlich zum FC Kammern als Herren-Trainer. Wenn er dort auch so großartige Reden schwingen wird, sehen wir unsere Fußball-Freunde wahrscheinlich auch bald in der Bundesliga. Wir wünschen ihm alles Gute und möchten ihm auf seinem Wege mitgeben, dass es beim ATV Auto Pichler Trofaiach immer eine offene Tür für ihn geben wird.“.

Alle Spiele im oberen Play-off:
https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/teamPortrait?teamtable=1489945&pageState=vorrunde&championship=StHV+18%2F19&group=205639

2019.06.20 spiele atv

 

2019.06.20 dolznig michael und poelzl guenther und rumpold heinz quelle atv doerfler

Spielgruppe-Trainer Michael Dolznig (li.) war auch ein Gratulant und ließ es sich nicht nehmen, ein Erinnerungsfoto mit Günther Pölzl und Heinz Rumpold zu schießen.


Tabelle:
https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupPage?championship=StHV+18%2F19&group=205639


Video von den Schlussminuten bei HIB Graz:
https://www.facebook.com/guenther.poelzl/videos/2680943101934425/UzpfSTIxODc0NDQ4MTUyNTk0NjoyMjI2MjE0Njk3NDQ1NTcx/


Alle Fotos siehe unter:
https://www.facebook.com/pg/ATVHandballTrofaiach/photos/?tab=album&album_id=2234600719940302

 

2019.06.20 wju13 und medaillen quelle atv doerfler

Die WJU13 mit ihren Medaillen und Coach Pölzl (hi.re.). Mit dabei am Bild als „Gast“ Mike „Zucki“ Dolznig.

 

(Text / Fotos: ATV - Dörfler)
ATV Trofaiach, Sektion Handball
Rebenburggasse 5, A-8793 Trofaiach
Tel.: +43 (0) 664/2307743
E-Mail: office(at)handball-trofaiach.at
Diese Homepage (ATV Trofaiach) nutzt Cookies, um die Website optimal gestalten und laufend verbessern zu können. Weiters haben wir eine neue Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung dieser Homepage (ATV Trofaiach) stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Änderung der Datenschutzerklärung zu.
Weitere Informationen Ok