medalp Handball Tirol - ATV Trofaiach
33 : 30 (20 : 16)

Dritte Niederlage in Folge!

Dass der Boden in Tirol immer ein guter war, wurde an diesem 24.02.2018 leider nicht bestätigt. Die Trofaiacher konnten lediglich bis zum 03:03 in der sechsten Spielminute mithalten, ab diesem Zeitpunkt bestimmte der Gastgeber das Geschehen. Natürlich traten die Tiroler mit ihren HLA-Doppelspielberechtigten Sebastian Philipp Spendier (Aufbau; 7 Tore) Armin Hochleitner (Aufbau; 4 Tore), Dario Lochner (Kreis; 6 Tore) und Tormann Philipp Walski an und wie man sieht, haben die drei Feldspieler alleine mehr als die Hälfte der Tore für ihre Mannschaft erzielt. Speziell den Ex-HIB Graz– u. Union JURI Leoben – Spieler S.P. Spendier konnte man in keiner Phase des Spiels unter Kontrolle bringen.

In der ersten Halbzeit war man meist mit bis zu fünf Toren im Hintertreffen, in Hälfte zwei waren es dann teilweise sogar mehr. In der 52. Spielminute stand es dann bereits 32:24 für die Westösterreicher, doch durch fünf Treffer in Folge von Pirolt Patrick (2x), Mergim Abdullahu, Thomas Tremmel u. Srdjan Savic konnte die Differenz bis drei Minuten vor Schluss noch einmal auf 32:29 reduziert werden. Spendier erhöhte noch einmal für Tirol und ATV-Kapitän Patrick Pirolt schoss mit dem letzten Treffer des Abends zum 33:30 – Endstand ein.

Für die Trofaiacher heißt es nun weiter bangen und hoffen. Am 03.03.2018 müssen sie gegen St. Pölten unbedingt voll punkten, ansonsten wird der Gang in die Relegation immer wahrscheinlicher.

HBA Tabelle auf nuLiga

2018.02.24 tabelle hba

 

HBA Spielbericht auf nuLiga

2018.02.24 spielprotokoll hba

 

HBA U20 Tabelle auf nuLiga

2018.02.24 tabelle hba u20

 

HBA U20 Spielprotokoll auf nuLiga

2018.02.24 spielprotokoll hba u20

 

(Text: ATV-Dörfler)