Vöslauer HC - ATV Auto Pichler Trofaiach
16.02.2019 / 23:30 (12:15)

 

Wichtiger Auswärtssieg geglückt!

Ein verhaltener Beginn beider Mannschaften bei dem die Gäste sich leichte Vorteile erspielen und eine knappe Führung daraus resultiert. Vöslau kann in der 12. Spielminute wieder ausgleichen und kurze Zeit später durch ein Tor von Kohlmaier in Führung gehen. Die Thermalstädter sind im Angriff aber zu unkonzentriert und vergeben viele 100%ige Torchancen, sodass die Gäste aus Trofaiach erneut die Führung übernehmen und bis auf drei Treffer davonziehen können.

Der Start in die zweite Hälfte gehört den Niederösterreichern, die in der 35. Spielminute den Anschlusstreffer erzielen. Erneut scheitern die Hausherren aber an ihrer Wurfausbeute und gelangen weiter ins Hintertreffen. Trofaiach spielt wieder munter drauf los und zieht nun Tor um Tor davon. Wenige Minuten vor dem Schlusspfiff beim Stand von 26:20 für die Gäste, ist das Spiel vorzeitig entschieden. Am Ende gewinnt der ATV Auto Pichler Trofaiach klar mit 30:23 und die Thermalstädter verlassen mit hängenden Köpfen das Parkett. Die Steirer hingegen machen weiter wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. (Quelle).

 

Stimmen nach dem Spiel:

Mergim Abdullahu (2-facher Torschütze):
„In den ersten 15 Minuten war es eine ausgeglichene Partie, danach konnten wir uns bis zur Halbzeit mit drei Toren absetzten. Anfang zweiter Halbzeit waren wir zu unkonzentriert und haben einige 100% Torchancen liegen gelassen und dafür im Gegenzug leichte Tore bekommen. Mitte zweiter Halbzeit haben wir uns dann wieder gefangen und sind dank einer starken Abwehrleistung mit Kontertoren belohnt worden. Somit konnten wir zwei wichtige Punkte einpacken.“

Patrick Pirolt (Kapitän u. 3-facher Torschütze):
„Wir sind etwas unsicher in die Partie gestartet, konnten jedoch die Begegnung bis zur 15. Minute relativ ausgeglichen halten. Danach waren wir immer mit zwei Toren in Führung und gingen sogar mit einem 3-Tore-Vorsprung in die Pause. Leider ist es durch unser schlechtes Überzahlspiel nach der Pause gleich wieder unnötig spannend geworden. Aufgrund einer guten Abwehr- und Torwartleistung bauten wir den Vorsprung in der zweiten Halbzeit allerdings immer weiter aus, da wir auch unsere Chancen im Angriff recht konsequent nutzen konnten.“

 

 


Spielprotokoll:
https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaDokumentHBAT.woa/wa/nuDokument?dokument=meetingReportHB&meeting=27142&preferredLanguage=German&etag=2192ed55-1b88-4153-81ea-f379aa808bb6

 

Tabelle:
https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupPage?championship=%C3%96HB+18%2F19&group=205000

2019.02.16 tabelle spusu

 

(Text: ATV-Dörfler)