Roomz Hotels ZV Handball Wr. Neustadt - ATV Auto Pichler Trofaiach
04.05.2019 / 38:26 (18:14)

Trotz hoher Auswärtsniederlage auch 2019/20 wieder in der WHA!

 

Mit großen Erwartungen fuhren die ATV-Ladies nach Wiener Neustadt, da sie eine Runde vor Schluß aus eigener Kraft den Klassenerhalt in der höchsten österreichischen Damen-Handballliga schaffen wollten. Aus diesem Vorhaben wurde jedoch leider eine klare Auswärtsniederlage, die den Obersteirerinnen jedoch den Verbleib in der Women Handball Austria – Liga mehr oder weniger „sicherte“. Denn im Parallelspiel verloren die um den vorletzten Platz kämpfenden Konkurrentinnen der Union St. Pölten ihr wichtiges Spiel bei der SG Perchtoldsdorf Devils/Vöslauer HC mit 28:19. Nachdem Trofaiach im direkten Duell gegen die niederösterreichischen Landeshauptstädterinnen besser abschnitt und zwei Punkte vor der letzten Runde in Front liegt, ist es egal, wie die letzte Runde ausgehen wird. Das ist aus Sicht von Maier, Bagaric, Bole & Co. auch gut so, denn im Gegensatz zu den Damen aus St. Pölten, welche im Niederösterreich-Derby zu Hause gegen Roomz Hotels ZV Handball Wiener Neustadt antreten, müssen die Trofaiacherinnen am 11.05.2019 ins Ländle zum SSV Dornbirn Schoren. Puuuhhhh … !!!

Das Spiel an sich konnte aus heimischer Sicht nur bis zur 21. Spielminute offen gehalten werden, denn da glich Mannschaftsführerin Carina Edlinger zum 12:12 aus. Nach der 18:14-Halbzeitführung der Gastgeberinnen war es jedoch dann vorbei, denn die Abwehr von Wr. Neustadt stand viel besser und wurde für Trofaiach mehr und mehr zu einem unüberwindbaren Hindernis. Durch einfache Fehler wurden den Gegnerinnen zu viele Möglichkeiten für Gegenstoß-Tore geboten, welche diese eiskalt ausnutzten. So war es dann auch unausweichlich, dass man im Endeffekt mit 38:26 unter die Räder kam.

Nichtsdestotrotz werden die Verantwortlichen des ATV Auto Pichler Trofaiach ab sofort mit der Kaderplanung für die nächste Saison beginnen. Es wurde bereits eine Aufbauspielerin getestet, mit der man schon in intensiven Verhandlungen steht. Sicher ist jedoch auch, dass die slowenische rechte Flügelspielerin Ursa Urbancic nach ihrem einjährigen Auftritt beim ATV diesen in Richtung Aufsteiger SC kelag Ferlach/Feldkirchen verlassen wird. Auf ATV-Obmann Heinz Rumpold & Team warten nun interessante Tage und Wochen, um für eine weitere WHA-Saison eine starke Mannschaft zusammenzustellen.

 

Spielprotokoll:
https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaDokumentHBAT.woa/wa/nuDokument?dokument=meetingReportHB&meeting=21530&preferredLanguage=German&etag=cd5fc98e-40cb-4174-a87f-9b5cac79b7b1

Link:
https://www.oehb.at/de/infos-service/newscenter/newsshow-atzgersdorf-loest-wha-finalticket-st.-poelten-steigt-ab

Tabelle:
https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupPage?championship=%C3%96HB+18%2F19&group=205062

 

Text: ATV-Dörfler)